Es gibt ein Buch, ein gewaltiges: die schöne Gestalt der Schöpfung. Das obere wie das untere fass ins Auge, merk' auf sie, lies drin! Nicht hat Gott, damit du ihn erkennest, mit Tinte Buchstaben niederge-schrieben: Dir vor Augen hat er eben das gesetzt, was er geschaffen hat! Was fragst du nach einer deutlicheren Stimme?






(übersetzt von Thomas Halter)

est quidam magnus liber: ipsa species creaturae. superiorem et inferiorem contuere, attende, lege!

non deus unde eum cognosceres, de atramento

litteras fecit: ante oculos

tuos posuit haec ipsa, quae fecit! quid quaeris maiorem vocem?


      



Augustinus

serm. 68,6 (425 ff.)